MEIN ANSATZ

Für eine entspannte Schwangerschaft & sanfte Geburt

 

Ganzheitlich…

Dein Baby und du seid fast 10 Monate miteinander verbunden. Es spürt, wenn du dich freust und genauso, wenn du unter Stress stehst. Körper, Seele und Geist dienen hier als Metapher dafür, dass du dir in deiner Schwangerschaft Gutes tust und dich rundum wohl fühlst. Nur dann geht es auch deinem Baby gut und du kannst diese wundervolle Zeit auch wirklich genießen.

Körper

Bleib in Bewegung! Das tut dir und deinem Körper gut. Schwimmen und Yoga sind nur einige sichere und effektive Wege, in der Schwangerschaft fit zu bleiben. Das Training hilft dir, typischen Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen vorzubeugen und ist gleichzeitig eine fantastische Vorbereitung auf die Geburt.  Dein Körper wird es dir danken.

Seele

Sowohl Achtsamkeitspraxis als auch Meditation sind wunderbare Wege zur Entspannung und inneren Ruhe. Du schulst dein Gespür und verbindest dich mit deiner Intuition. Beides hilft dir bei der Geburt, ganz bei dir und deinem Baby zu bleiben. Auch später im Alltag als Mutter wirst du von dieser Praxis profitieren und dein Kind besser verstehen können.

Geist

Wissen ist Macht. Schule deinen Geist und lerne, was während deiner Schwangerschaft und Geburt in deinem Körper passiert. Nur so kannst du dir deine eigene Meinung bilden und gut überlegte Entscheidungen treffen. Eine vertrauensvolle Ärztin und kompetente Hebamme sind wichtig, können dir diese Verantwortung jedoch nie ganz abnehmen.
“Frauen können nur dann wirklich informierte Entscheidungen treffen, wenn ihnen einige der relevantesten Informationen zur Verfügung stehen.” Ina May Gaskin

Autorin, Hebamme & "mother of authentic midwifery"

Eigenverantwortlich…

Nur wer eigenverantwortlich handelt, handelt selbstbestimmt. Die Verantwortung für dich und dein Baby kann dir niemand abnehmen. So schaffst du selbst die Basis für eine entspannte Schwangerschaft und sichere & schöne Geburtserfahrung. Mit diesen sechs Säulen bereitest du dich optimal darauf vor.

Ernährung

Ernährung spielt eine wichtige Rolle für dein Wohlbefinden während der Schwangerschaft. Mit der richtigen Ernährung kannst du Schwangerschaftsbeschwerden vorbeugen und sogar den Geburtsverlauf positiv  beeinflussen.

Bewegung

Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, Wassergymnastik oder Yoga unterstützen deinen Körper auf sanfte Weise.  Wenn du in deiner Schwangerschaft fit bleibst, hilft dir das auch während der Geburt.

Vorsorge

Die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen kannst du bei deiner Frauenärztin oder Hebamme machen. Für das Wochenbett solltest du dich frühzeitig nach einer Hebamme umschauen, die dich zu Hause besucht.

Meditation & Hypnose

Achtsamkeit, Mediation und Hypnose verhelfen dir bereits während der Schwangerschaft zu mehr Gelassenheit. Das wiederum ist die Basis für eine sanfte Geburt und nützt dir auch später im Alltag mit Baby.

Umgebung & Mindset

Umgib dich mit Menschen, die dich unterstützen und deine positive Einstellung zur Geburt teilen. Lese und höre dir positive Geburtsberichte an. Visualisiere dir deine Wunschgeburt um dich positiv darauf einzustimmen.

Fundiertes Wissen

Lerne alles über den Ablauf einer physiologischen Geburt was du wissen musst, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Informiere dich darüber, welche Möglichkeiten es in deiner Nähe gibt.